AKTUELLES 

DANA VÁVROVÁ
BIOGRAPHIE
FAMILIE

DIE STIFTUNG
SATZUNG
VORSTAND
STIFTUNGSRAT

AKTIONEN
SPENDEN

PRESSE
KONTAKT
IMPRESSUMstart.htmlcont_dana.htmlcont_dana_bio.htmlcont_dana_fam.htmlcont_stiftung.htmlcont_stift_vorstand.htmlcont_stift_rat.htmlcont_aktionen.htmlcont_spenden.htmlcont_presse.htmlcont_kontakt.htmlcont_impressum.htmlshapeimage_2_link_0shapeimage_2_link_1shapeimage_2_link_2shapeimage_2_link_3shapeimage_2_link_4shapeimage_2_link_5shapeimage_2_link_6shapeimage_2_link_7shapeimage_2_link_8shapeimage_2_link_9shapeimage_2_link_10shapeimage_2_link_11
SATZUNG
  1. AufzählungszeichenStiftungszweck

  2. 1) Zweck der Stiftung ist die Förderung der öffentlichen Gesundheitspflege und der Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Krebsbekämpfung.

  3. 2) Der Stiftungszweck wird insbesondere durch folgende Maßnahmen verwirklicht:

  4. a)Förderung von wissenschaftlichen Körperschaften des öffentlichen Rechts sowie des Privatrechts, welche sich mit der Erforschung der Ursachen und Therapiemöglichkeiten von Krebserkrankungen insbesondere jedoch nicht ausschließlich des Gebärmutterhalskrebses befassen;

  5. b)Initiation, Konzeption und Durchführung von Projekten zur Förderung von Forschungsvorhaben aller Art, welche sich mit der Erforschung der Ursachen und Therapiemöglichkeiten von Krebserkrankungen insbesondere jedoch nicht ausschließlich des Gebärmutterhalskrebses befassen, einschließlich outcome Forschung;

  6. c)Initiation, Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen zur Förderung der Aufklärung von Krebserkrankungen insbesondere jedoch nicht ausschließlich des Gebärmutterhalskrebses;

  7. d)Maßnahmen und Kampagnen, welche sich mit der Prävention von Krebserkrankungen insbesondere jedoch nicht ausschließlich des Gebärmutterhalskrebses befassen, welche insbesondere der Durchführung von Impfungen dienen;

  8. e)Initiation, Konzeption und Durchführung von Projekten der Diagnostik, Verhütung und Therapie von Krebserkrankungen insbesondere jedoch nicht ausschließlich des Gebärmutterhalskrebses∞

  9. f)Initiation, Konzeption und Durchführung von Maßnahmen zur Durchführung von Studien und medizinischen Projekten im Bereich der Krebserkrankung insbesondere jedoch nicht ausschließlich des Gebärmutterhalskrebses und

  10. g)Initiation, Konzeption und Durchführung von Projekten zur Förderung der psychosozialen Betreuung und outcome Forschung.

  11. 3) Die Stiftung verfolgt damit ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts »Steuerbegünstigte Zwecke« der Abgabenordnung.

  12. 4) Die Stiftung kann auch anderen, ebenfalls steuerbegünstigten Körperschaften, Anstalten und Stiftungen oder einer geeigneten öffentlichen Behörde finanzielle oder sachliche Mittel zur Verfügung stellen, wenn diese Stellen mit den zur Verfügung gestellten Mitteln Maßnahmen nach Absatz 2 fördern.

  13. 5) Die Stiftung ist selbstlos tätig. Sie verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Sie darf keine juristische oder natürliche Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Stiftung fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Unterstützungen, Zuwendungen oder Vergütungen begünstigen.

  14. 6) Ein Rechtsanspruch auf Leistungen der Stiftung steht den durch die Stiftung Begünstigten aufgrund dieser Satzung nicht zu.